GEM 2019 Auftrag

Wirbelsturm Idai

Zusammenfassende Statistiken

Lastwagen der Hilfe
0
Schule repariert
0
Unterstützte Familien
0
Verteilte Wasserfiltrationssysteme
0
Unterstützte Dörfer
0

Phase 1:

Katastrophenhilfe

Global Empowerment Mission reagierte in der ersten Phase, der Katastrophenhilfe, mit der Bereitstellung von Wasserreinigungssystemen für die von den tropischen Wirbelstürmen in Mosambik am stärksten betroffenen Menschen.

Der zerstörerische Sturm verursachte katastrophale Schäden und eine humanitäre Krise in Mosambik, Simbabwe und Malawi, bei der mehr als 1 300 Menschen starben und viele weitere vermisst wurden.

Global Empowerment Mission hat sich mit dem Local Development Catalyst Network (LDCN) zusammengetan, um lokale Kliniken, Dorfvorsteher und Schulen mit Wasserreinigungssystemen auszustatten, um die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Ausbreitung von Krankheiten zu verringern.

GEM Auswirkungen:

  • Auf dem Gelände 10 Tage nach der Katastrophe
  • Mit über einer Tonne Hilfsgütern kilometerweit durch Sümpfe, Flüsse und Grasflächen gewandert
  • Über 30 Dorfbewohner halfen dabei, Hilfsgüter in abgelegene Dörfer zu bringen
  • Bereitstellung von Filtersystemen für Lebensmittel und Wasser
  • Unterstützung von Cholera-Präventionsprogrammen in mehreren vernachlässigten Dörfern

Neueste Missionen

Erdbeben
2024
Taiwan
Early April, Taiwan’s east coast was struck by a powerful 6.8 magnitude earthquake. GEM’s existing relationship with Japan’s Hunger Zero organization was critical in getting accurate and frequent updates from the ground.
Erdbeben
2024
Japan
On January 1st, a major 7.6 earthquake struck the Noto Peninsula in Japan. This earthquake was the deadliest in Japan since 2016, taking the lives of hundreds and injuring many more

We use cookies on this site to enhance your user experience.

By clicking any link on this page you are giving your consent for us to set cookies. Learn More